Das Video zum Vortrag ist nun online:
LINK: https://www.youtube.com/watch?v=vsW1lMR0l4U&t=2523s

Eine Anleitung zum nachhaltigen Wirtschaften in der Post-Corona-Phase ?
Der Vortrag des Postwachstums- und Nachhaltigkeitsökonoms Niko Paech vom 14.11.2019 im KV NEUHAUSEN ist nun online:
https://www.youtube.com/watch?v=vsW1lMR0l4U

Bisher basierte unser Wirtschaftssystem auf dem Glauben an ungebremsten Fortschritt und wachsenden Konsum. Wird diese Haltung auch in der Post-Coronaphase weiterhin dominieren? Oder wird die Pandemie als Chance für ein neues Wirtschaftsmodell begriffen? In seinem Vortrag stellt der Postwachstumsforscher sein Konzept für ein nachhaltiges, klimaneutrales Wirtschaften vor. (Dauer 90 min.)

Niko Paech, Professor fuer Plurale Oekonomik an der Universitaet Siegen

„Durch Konsum greifen Individuen auf Güter zurück, deren Herstellung und Verbrauch zwei getrennte Sphären sind. Konsumenten verbrauchen prinzipiell Dinge, die sie selbst niemals herstellen könnten oder wollten […]. Das Wesensprinzip des Konsumierens besteht darin, sich die von anderen Menschen an anderen Orten geleistete Arbeit und insbesondere den materiellen Ertrag andernorts verbrauchter Ressourcen und Flächen zunutze zu machen.“

– Niko Paech, Befreiung vom Überfluss- – Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie, 8. Aufl., oekom verlag, München 2015, S. 37

Eine Veranstaltung des INNOVATIONSCLUB im KV NEUHAUSEN e.V.
Mit freundlicher Unterstützung des Regierungspräsidium Stuttgart, Kommune Neuhausen/Fildern und VAYU-Personalberatung, Nürtingen.
https://www.vayu-personalberatung.com…
https://kvnneuhausen.com/2019/09/23/n…

© Kunstverein Neuhausen e.V.
Moderation: Dr.Ing. Brigitte Pihulak
Referent: Prof. Dr. Niko Paech, Universität Siegen
Kamera: Kai Bauer
Dauer ca. 90 min.